Grundschule Darme
   


Wichtige Information!

vom 13.03.2020 / 13.00 Uhr,  Änderung vom 23.03.2020

In der Zeit von Montag, 16.03. bis zum 18.04.2020 wird landesweit die Erteilung von Unterricht untersagt, d.h. dass der Unterrichtsbetrieb einschließlich des Ganztagsbetriebes nicht mehr stattfindet.

Es handelt sich um eine Schutzmaßnahme nach § 28 Abs. 1 des Infektionsschutzgesetzes. Die Schließung erfolgt aufgrund einer fachaufsichtlichen Weisung des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung.

Wir bieten in der Zeit von 8-13 Uhr eine Notbetreuung an. Laut Vorgabe der Nieders. Landesschulbehörde ist diese Betreuung auf das notwendige Maß zu begrenzen und richtet sich vorwiegend an Eltern aus folgenden Berufsgruppen: aus dem Gesundheitsbereich, medizin. und pfleg. Bereich, Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen, Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr, Katastrophenschutz, Justizvollzug  und vergleichbare Bereiche.

Mit der Rundverfügung 5/2020 vom 20.03.2020 hat die Niedersächsische Landesschulbehörde darauf hingewiesen, dass ab sofort auch Kinder in die Notbetreuung aufgenommen werden, wenn allein ein Erziehungsberechtigter zu einer der angegebenen Berufsgruppen zu rechnen ist.

Die Notbetreuung für Schüler/innen der Jahrgänge 1 bis 8 findet auch während der Osterferien statt.

Sollten Sie auf eine Betreuung Ihres Kindes in der Zeit vom 30.03. bis 14.04.2020 (bzw. bis einschl. 17.04.2020) angewiesen sein, melden Sie Ihr Kind bitte telefonisch oder per Email (gs-darme@t-online.de) bis Mittwoch (25.03.2020/ 12.00 Uhr) an.

Die Schule ist vormittags in der Zeit von 08.00 – 13.00 Uhr telefonisch zu erreichen.





Willkommen auf der Homepage der Grundschule Darme!!


Die Grundschule Darme ist eine verlässliche offene Ganztagsschule für Schülerinnen und Schüler aller Bekenntnisse. Der Schulträger ist die Stadt Lingen. Die GS Darme befindet sich am Ortsrand der Stadt Lingen, im Stadtteil Darme.

Hier möchten wir unsere Schule vorstellen: 

Wir stellen unsere Klassen, das gesamte Team und unsere pädagogische Arbeit vor. Wir berichten über Veranstaltungen, Projekte und Aktionen in den Klassen und an verschiedenen Lernorten. Des Weiteren können insbesondere die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler Informationen einsehen und Termine abrufen....

Für Fragen und Anliegen stehen wir gerne zur Verfügung.

Viel Spaß beim Stöbern!


 

 


 



Grundschüler aus Darme verschenken Kinderlachen

Kinder bastelten und backten für kranke Kinder

„Wenn Kinder im Krankenhaus liegen, weil sie krank oder verletzt sind, sollen sie auch lachen können!“, darin waren sich die Grundschüler einig. Einige von ihnen waren selber schon im Bonifatius Hospital, fast alle haben dort bereits Geschwister oder Freunde besucht. Von den Fertigkeiten und Fähigkeiten der Studierenden der Theaterpädagogik des Projektes „Kinderlachen hilft Heilen“ überzeugten sie sich bei der Spendenübergabe im Krankenhaus.

Schulleiterin Susanne Lammel berichtete: „Im Deutschunterricht haben die beiden vierten Klassen unserer Grundschule Darme die Geschichte „Oskar und die falschen Weihnachtsengel“ gelesen.“ Inspiriert durch die darin stattfindende Sammelaktion für Tiere wollten auch sie etwas Gutes tun. Klassenlehrerin Eva Schnelling weiter: „ Alle waren sich schnell einig, es sollte für Kinder sein. Und nach einer Abstimmung fiel die Wahl auf das Projekt „Kinderlachen hilft Heilen.“

Motiviert durch den guten Zweck haben sie engagiert gebastelt und gebacken. Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien haben sie ihre kleinen „Kunstwerke“ verkauft und einen Spendenbetrag von 400 Euro eingenommen.

Chefarzt Dr. Henry Bosse dankte und bestätigte: „Lachen ist gesund und kann zum Heilungsprozess beitragen, das beweisen zahlreiche Studien.“ Das Projekt entstand bereits vor 10 Jahren. Erste Besuche der Theaterpädagogik-Studierenden des Projektes "Kinderlachen hilft Heilen" auf der Kinderstation fanden 2010 satt. „Seit 2014 ist das Projekt Teil der Theaterklinik Lingen, zu dem auch „Lachfalten helfen Heilen“ gehört,“ erläuterte Frank Bonczek, Dozent am Institut für Theaterpädagogik der Hochschule Osnabrück.

Vertreter des Instituts für Theaterpädagogik und der Kinderklinik des Bonifatius Hospitals dankten den Grundschülern aus Darme sowie deren Schulleiterin Susanne Lammel und Klassenlehrerin Eva Schnelling für die Spende

 

Karneval 2020

 Wie in jedem Jahr fand am Rosenmontag die Schulkarnevalsfeier statt. In den ersten zwei  Stunden  

 wurde in den Klassenräumen gespielt und gefeiert.

Schon Tradition ist das Waffeln backen des Fördervereins am Rosenmontag. Alle Kinder              

durften die köstlichen Waffeln probieren.

  

Es wurde getanzt, gesungen und gelacht. Wir sangen mehrere Bewegungslieder und hatten  

dabei viel Spaß.

              Frau Lammel führte durch das Programm und bei dem Lied : "....Und wer als Prinzessin,    

              Indianer, Sportler, Tier, Vampir........gekommen ist......" bekam jeder die Gelegenheit sein  

              Kostüm vor großem Publikum vorzuführen.


            Nach verschiedenen Tänzen und Liedern war die Feier viel zu schnell zu Ende. Alle brauchten 

            anschließend erstmal eine Pause. Schließlich verbrachten wir noch etwas Zeit in den Klassen.

            Wir spielten und genossen die Köstlichkeiten des Süßigkeiten-Buffets. Es war ein toller 

            Vormittag und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt: "Helau!"