Grundschule Darme
   

Aktuelles!!!  


Willkommen auf der Homepage der Grundschule Darme!!



Die Grundschule Darme ist eine verlässliche offene Ganztagsschule für Schülerinnen und Schüler aller Bekenntnisse. Der Schulträger ist die Stadt Lingen. Die GS Darme befindet sich am Ortsrand der Stadt Lingen, im Stadtteil Darme.

Hier möchten wir unsere Schule vorstellen: 

Wir stellen unsere Klassen, das gesamte Team und unsere pädagogische Arbeit vor. Wir berichten über Veranstaltungen, Projekte und Aktionen in den Klassen und an verschiedenen Lernorten. Des Weiteren können insbesondere die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler Informationen einsehen und Termine abrufen....

Für Fragen und Anliegen stehen wir gerne zur Verfügung.

Viel Spaß beim Stöbern!


 

 



Unterwasserwelt


Ein besonderes Kunstprojekt startete die Klasse 3b: Die Kinder der Klasse gestalteten mit ihrer Kunstlehrerin Frau Pingel farbenfroh und fantasievoll eine Unterwasserwelt mit unterschiedlichen Wassertieren und –pflanzen. Im Klassenraum der Kl. 3b kann dieses Kunstwerk nun bestaunt werden. 


Schnee, Schnee, Schnee 

Ganz ungewöhnlich und wunderschön sah unser Schulhof in der zweiten Februarwoche 2021 aus: Ein verschneiter Schulhof, ein weißes Schulgebäude, eine (fast) unberührte Schneelandschaft und dazu noch ein paar Sonnenstrahlen!


So sehen wir die GS Darme nur selten. Aber trotzdem fehlte etwas ganz Wichtiges – die Kinder! 




Karneval 2021

Wie in jedem Jahr wollten wir am Rosenmontag in der Schule Karneval feiern. Wegen der vorgegeben Hygienemaßnahmen und Einschränkungen musste der Tag allerdings anders als in den Vorjahren verlaufen. Und es ist uns gelungen, mit jeweils einer Lerngruppe, zwei unterhaltsame und schöne Vormittage zu verbringen….

Hier ein paar Einblicke:  

Viele Kinder kamen am Rosenmontag bzw. am Karnevalsdienstag bunt und kreativ verkleidet zur Schule. In den einzelnen Lerngruppen wurde zunächst in den Kernfächern gelernt.

Aber hin und wieder ertönte ein kräftiges „Helau“ als Lob für tolle Leistungen und auch Musik hörte man aus den Klassenräumen. Einige Gruppen- und Bewegungsspiele wurden so verändert, dass sie eben auch „mit Abstand“ gespielt werden konnten.


Eine willkommene Abwechslung bot  das „Süßigkeitenbuffet“, das im Foyer aufgebaut war: Jedes Kind durfte sich dort einmal bedienen und sich ein kleines süßes Tütchen packen. Das kam natürlich prima an.


Im Verlauf des Vormittags verbrachte auch jede Lerngruppe eine Bewegungszeit in der Sporthalle. Stopptanzen und Toben mit großen Gymnastikbällen macht auch dort mit lauter Musik und reichlich Abstand Spaß!


Schließlich beteiligten sich viele Lerngruppen an der Malaktion „Kinder machen unsere Stadt bunt“ der Lingen Wirtschaft und Tourismus GmbH. Die Kinder malten, worauf sie sich am meisten freuen, wenn der Lockdown vorbei ist. Die Kunstwerke der Kinder sollen zur Gestaltung der Innenstadt genutzt werden.


Es war anders als sonst an diesem Rosenmontag, aber es war ein toller, bunter Vormittag, den alle genossen haben. HELAU !!!